Dieser Bericht wurde 1461 mal gelesen
Einsatz 0 von 0 Einsätzen der im Jahr 2018
Einsatzart: B08-Fahrzeug
Kurzbericht: Pellets-Containerbrand auf LKW
Einsatzort: A2 Südautobahn / Rastplatz Hainersdorf
Alarmierung der Feuerwehr Sebersdorf : Alarmierung per Sirenen Alarm

am 26.07.2018 um 11:14 Uhr

Ausfahrt: 11:19 Uhr
Einsatzende: 17:00 Uhr
Einsatzdauer: 5 Std. 46 min.
Einsatzleiter: HBI Christian Neuhold (FF Bad Waltersdorf)
Mannschaftsstärke: 26

Einsatzbericht

Am Donnerstag, dem 26.07.2018, wurde die Feuerwehr Sebersdorf um 11:14 Uhr per Sirenen Alarm zur Unterstützung der Feuerwehr Bad Waltersdorf zu einem Pellets-Containerbrand beim Rastplatz Hainersdorf auf der A2 gerufen.

Aus bisher unbekannter Ursache kam es in einem Container, welcher mit Pellets beladen war, zu einem Brandausbruch. Der LKW Fahrer bemerkte die Rauchentwicklung aus dem Container kurz nach der Autobahnauffahrt Graz. Die zuerst alarmierte Feuerwehr Bad Waltersdorf lotste den LKW mit dem brennenden Container von der A2 zum Rastplatz Hainersdorf, um dort den Container zu öffnen und zu löschen. Wegen des Wassermangels und des benötigten Atemschutzrettungstrupps, wurde die Feuerwehr Sebersdorf nachalarmiert.

Die Feuerwehr Sebersdorf und Bad Waltersdorf sicherten gemeinsam mit der Polizei den Bereich um den LKW samt Container ab und begannen zunächst den Container von außen mit der Wärmebildkamera zu untersuchen. Da sich der Container aufgrund der Wärmeentwichlung bereits aufgebeult hat wurde der Container schließlich geöffnet und der Inhalt mittels schwerem Atemschutz und HD-Rohr gelöscht. Da der Inhalt nicht am Parkplatz entleert werden konnte, wurde der LKW zusammen mit den Feuerwehren nach Unterrohr zum Entsorgungsunternehmen Herbst gebracht. Zusammen mit den ebenfalls nachalarmierten Feuerwehren Pöllau und Fürstenfeld, konnte schließlich der Container vom LKW abgeladen werden und der verbrennte Inhalt entsorgt werden.

Um 17:00 Uhr konnte die Feuerwehr Sebersdorf wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

eingesetzt waren:

  • RLFA-2000 Sebersdorf mit 6 Mann
  • RLFA-2000 Bad Waltersdorf, MTF-A Bad Waltersdorf mit 14 Mann
  • SRF Pöllau mit 3 Mann
  • WLF Fürstenfeld mit 3 Mann

weiters vor Ort: Polizei, Asfinag, Entsorgungsunternehmen Herbst

 

B08-Fahrzeug vom 26.07.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)B08-Fahrzeug vom 26.07.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)B08-Fahrzeug vom 26.07.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)B08-Fahrzeug vom 26.07.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)
B08-Fahrzeug vom 26.07.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)