Dieser Bericht wurde 530 mal gelesen
Einsatz 0 von 0 Einsätzen der im Jahr 2018
Einsatzart: T03-VU-Berg.-Öl
Kurzbericht: Verkehrsunfall
Einsatzort: Autobahnabfahrt Graz L401
Alarmierung der Feuerwehr Sebersdorf : Alarmierung per Sirenen Alarm

am 06.01.2018 um 11:03 Uhr

Ausfahrt: 11:06 Uhr
Einsatzende: 12:00 Uhr
Einsatzdauer: 57 min.
Einsatzleiter: OBI Stephan Schorrer
Mannschaftsstärke: 20

Einsatzbericht

Am Samstag, dem 06.01.2018, wurde die Feuerwehr Sebersdorf um 11:03 Uhr per Sirenen Alarm zu einem Verkehrsunfall bei der Autobahnabfahrt Graz - L401 gerufen.

Aus bisher unbekannter Ursache stießen zwei Fahrzeuge im Bereich der Autobahnabfahrt Graz auf der L401 zusammen. Beide Fahrzeuge blieben schwer beschädigt auf der Straße stehen.

Die Feuerwehr Sebersdorf sicherte die Unfallstelle ab, baute den Brandschutz auf und band ausgeflossene Betriebsmittel. Die schwer beschädigten Fahrzeuge wurden mittels Rangierwagen von der Straße entfernt. Anschließend wurde noch die Straße gereinigt. Die verletzten Personen wurden vom Roten Kreuz erstversorgt und danach ins Krankenhaus eingeliefert.

Um ca. 12:00 Uhr konnte die Feuerwehr Sebersdorf wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

eingesetzt waren: RLFA-2000 Sebersdorf, LF-A Sebersdorf, MTF-A Sebersdorf

weiters vor Ort: Polizei, Rotes Kreuz, Straßenmeisterei

T03-VU-Berg.-Öl vom 06.01.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)T03-VU-Berg.-Öl vom 06.01.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)T03-VU-Berg.-Öl vom 06.01.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)T03-VU-Berg.-Öl vom 06.01.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)
T03-VU-Berg.-Öl vom 06.01.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)T03-VU-Berg.-Öl vom 06.01.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)