Dieser Bericht wurde 515 mal gelesen
Einsatz 0 von 0 Einsätzen der im Jahr 2017
Einsatzart: T03-VU-Berg.-Öl
Kurzbericht: ausgeflossene Betriebsmittel
Einsatzort: L435
Alarmierung der Feuerwehr Sebersdorf : Alarmierung per Telefon

am 15.09.2017 um 15:00 Uhr

Ausfahrt: 15:05 Uhr
Einsatzende: 16:30 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. 30 min.
Einsatzleiter: OBI Stephan Schorrer
Mannschaftsstärke: 3

Einsatzbericht

Am Freitag, dem 15.09.2017, wurde die Feuerwehr Sebersdorf um 15:00 Uhr telefonisch zu einer Ölspur auf der L435 gerufen.

Aufgrund eines technischen Gebrechens platzte bei einem Traktor der Kühlerschlauch. Da der Traktor stark zu rauchen begann, blieb dieser bereits nach kurzer Fahrt stehen. Dadurch beschränkte sich die Spur auf ca. 300 Meter.

Die Feuerwehr Sebersdorf sicherte zunächst die Unfallstelle ab und band die ausgeflossenen Betriebsmittel mittels Ölbindemittel.

Um 16:30 Uhr konnte die Feuerwehr Sebersdorf wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

eingesetzt waren:
LF-A Sebersdorf, MTF-A Sebersdorf

weiters vor Ort: Straßenmeisterei

 

T03-VU-Berg.-Öl vom 15.09.2017  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2017)T03-VU-Berg.-Öl vom 15.09.2017  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2017)