Dieser Bericht wurde 508 mal gelesen
Einsatz 0 von 0 Einsätzen der im Jahr 2017
Einsatzart: T03-VU-Berg.-Öl
Kurzbericht: Verkehrsunfall
Einsatzort: L435
Alarmierung der Feuerwehr Sebersdorf : Alarmierung per Sirenen Alarm

am 15.05.2017 um 06:33 Uhr

Ausfahrt: 06:38 Uhr
Einsatzende: 07:30 Uhr
Einsatzdauer: 57 min.
Einsatzleiter: HBI a.D. Ewald Prozek
Mannschaftsstärke: 9

Einsatzbericht

Am Montag, dem 15.05.2017, wurde die Feuerwehr Sebersdorf um 06:33 Uhr per Sirenen Alarm zu einem Verkehrsunfall auf der L435 gerufen.
Aufgrund der rutschigen Fahrbahn kam ein Fahrzeuglenker auf der L435 ins Schleudern, krachte in die Leitschiene und wurde in den gegenüberliegenden Straßengraben geschleudert. Der Lenker wurde dabei zum Glück nicht verletzt.
Die Feuerwehr Sebersdorf sicherte die Unfallstelle ab, barg das verunfallte Fahrzeug mittels Seilwinde des RLFA-2000 Sebersdorf und reinigte die Einsatzstelle. Nachdem das Fahrzeug geborgen war und sicher abgestellt wurde, konnte die Feuerwehr Sebersdorf wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft um 07:30 Uhr wiederherstellen.

eingesetzt waren: RLFA-2000 Sebersdorf, LF-A Sebersdorf

weiters vor Ort: Polizei