Aktuelles

Ewald Prozek feierte 60. Geburtstag

Am 8.Juni 2017 feierte HBI a.D. Ewald Prozek seinen 60.Geburtstag. Eine Abordnung der FF-Sebersdorf besuchte ihn am 9.Juni bei ihm zu Hause und überreichte ihn ein Geschenk.

 

Die FF-Sebersdorf möchte dir nochmals recht herzlich gratulieren.IMG 6884

 

Bereichsfeuerwehrleistungsbewerb

Am Samstag den 10.Juni 2017 fand der diesjährige Bereichsleistungsbewerb des Bereiches Hartberg in Pinggau statt.
Auch die FF-Sebersdorf nahm an diesen Bewerb teil.
Die Gruppe darunter FM Michael Peinsipp, FM Rene Kronaus, FM Andre Lang, FM Christoph Zollner, FM Thomas Hoppl, FM Julian Spörk, FM Jakob Brunner, FM Kevin Pusswald und FM Alexander Niederl konnten den Bewerb in Bronze erfolgreich absolvieren.
Ausgebildet wurde die Mannschaft von LM.d.F Johannes Zollner.

Die FF-Sebersdorf gratuliert euch recht herzlich.DSCN3328

 

FF Sebersdorf wandert nach Mariazell

Am Mittwoch, dem 14.06.2017, begaben sich elf Kameraden der Feuerwehr Sebersdorf auf große Pilgerwallfahrt nach Mariazell.

Die große Reise begann bei der Rabl – Kreuz – Hütte. Von dort ging es auf den Hochwechsel zum Wetterkogelhaus und weiter über die sanft abfallenden Almen den sogenannten „Schwaigen“ zum Feistritzsattel. Bei der nächsten Etappe an diesem Tag ging es in einem ständigen Auf und Ab zum Hirschenkogel und weiter nach Semmering. Beim Semmering bezogen die Wanderer auch ihr Quartier für die erste Nacht.

Am zweiten Tag ging die Wanderung weiter vom Semmering über die Kampalpe. Dort, am Gipfelkreuz angekommen, machten die Florianis eine kleine Rast und genossen die wunderschöne Aussicht. Anschließend ging es weiter zum Preiner Gscheid. Dort nahmen sie noch eine kleine Stärkung zu sich, um für den Anstieg auf die Rax bestens gerüstet zu sein. Auf der Rax wurde die zweite Nacht verbracht. Die Wanderer waren ganz überwältigt vom tollen Panorama, welches ihnen die Rax an diesem Tag bot.

Am dritten Tag ging es vom Karl Ludwig Haus weiter über die Heukuppe und von dort begann der schwierige Abstieg von der Rax. Nachdem der Abstieg bewältigt war, ging die Reise weiter zur Hinteralm. Mit der Ankunft auf der Hinteralm erreichten die Wanderer dann auch das Etappenziel für den dritten Tag.

Die letzte Etappe der Wallfahrt führte sie von der Hinteralm über die Frein und Schöneben nach Mooshuben und von dort weiter zum großen Ziel der Wanderung "Der Basilika von Mariazell". Nach einer anstrengenden und Kräfte zerrenden Wallfahrt kam die kleine Gruppe froh und überglücklich in Mariazell an. Auch in diesem Jahr war die Wallfahrt der FF Sebersdorf wieder von vielen schönen Momenten gesegnet und die Mitglieder freuen sich schon auf die Wanderung im nächsten Jahr.

Hinteralm